Das grenzt an Liebe

Oren Little (MICHAEL DOUGLAS) ist kurzgesagt ein Scheusal. Es gibt eine Million Gründe, den Immobilienmakler nicht zu mögen. Besonders die Nachbarn kommen in den Genuss seiner Gemeinheiten und dass er auch noch der Besitzer des Appartementhauses ist, macht das Ganze nicht einfacher. Doch eine Person hat sein Interesse geweckt: die attraktive Sängerin Leah (DIANE KEATON) von nebenan. Eher ungeschickt und auf seine ganz speziell hölzerne Art versucht er, sie zu erobern. Doch das zunächst mit nur mäßigem Erfolg. Erst als Oren sich überraschend um seine Enkeltochter Sarah (STERLING JERINS) kümmern muss, wendet sich das Blatt. Unschlüssig, wie man eine 9-Jährige versorgt, bittet er Leah um Hilfe. Als er denkt, sich smart aus der Verantwortung ziehen zu können, beißt er auf Granit, denn Leah gibt ihm kontra! Und auf einmal ist klar: Da geht noch was!

DAS GRENZT AN LIEBE ist eine hinreißende romantische Komödie des preisgekrönten Regisseurs Rob Reiner, der mit „Harry und Sally“ Filmgeschichte schrieb. Mit sehr viel Charme und großartigem Humor zeigt DAS GRENZT AN LIEBE, dass das Leben immer für Überraschungen gut ist – egal in welchem Alter. Gemeinsam mit Autor Mark Andrus („Besser geht’s nicht”) entwickelte Rob Reiner eine ebenso fröhliche wie herzerfrischende Geschichte über einen verbitterten Grantler, der nach dem Tod seiner Frau wieder ins Leben zurück findet. Unter seiner Regie geben die Oscar®-Preisträger Diane Keaton („Was das Herz begehrt“) und Michael Douglas („Liberace – Zuviel des Guten ist Wundervoll“) ein glänzendes Beispiel dafür, dass romantische Gefühle keine Frage des Alters sind und ein bisschen Lebenserfahrung durchaus ihre Vorteile hat.

Regie

Rob Reiner

Mit

Michael Douglas, Diane Keaton, Sterling Jerins, Frances Sternhagen

Kinostart

6.11.2014

Länge

93 min

Produktionsjahr

2014

Label

Senator Film Verleih

 

© Senator Film

 

Magazine and newspaper software