Maroon 5 mit neuem Video zu "Animals" - Adam Levine als Stalker seiner Frau!

"Viel nackte Haut, blutige Schweinehälften, heißer Sex", fasst ok-magazin.de das neueste Video von Maroon 5 zusammen. Nach ihrem tierischen Lyric-Video präsentieren die Herren nun nämlich den offiziellen Clip zu ihrem Song "Animals" - und der fällt genauso blutrünstig aus, wie die Lyrics des Tracks. Schon im Hollywood-reifen Video zur Single "Maps" bewies die Formation um Frontmann Adam Levine schauspielerisches Können. Im "Animals" Video knüpfen sie daran lückenlos an.
Adam Levine im "Animals" Video: Vom "Sexiest Man Alive" zum "Scariest Man Alive"! "Angst vor einem Sextape, das an die Öffentlichkeit gelangt, haben Adam Levine und Behati Prinsloo ganz gewiss nicht", so ein Artikel auf promicabana.de. "Die frischgebackenen Eheleute stellten gleich selbst einen heißen Clip ins Netz!" Im Video zum Song "Animals" aus dem aktuellen Album "V", wird Adam Levine nämlich zum Stalker - oder zum "Scariest Man Alive", wie heute.at titelt.
c universal-Music

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Online newspaper software